internet fernsehen iptv kostenlos kino im internet programmen aus ausland tv online computer fernsehen satelliten donskich romanova
donaueschingen   magazin
shop bewertungen ds 78166 molktestrasse
image von ptivat   bilder gallery
Startseite » Katalog » Komplettanlage » Germany » sp_vant-1s80 beste ware
online forum luxus
terem.de satellit fernsehen sat tv sat russisch russische online tv iptv tv kostenlos donskich

Neuigkeiten
  Satellitentechnik 
  Kabelfernsehen 
  Internet -TV 
  Internet Anschluss 
  Computer 
  Calling Card
  Handy 
  Souvenir 
  online Reisebueros
  News-Info 
  Dienstleistungen 
  Kleidung-Mode 
  Restposten
  Buecher
  Survival

Albania
Austria
Belarus
Belgium
Bosnia
Bulgaria
Croatia
Czechia
Denmark
Estonia
Finland
France
Germany
Greece
Hungary
Iceland
Ireland
Italy
Latvia
Liechtenstein
Lithuania
Luxembourg
Macedonia
Malta
Moldova
Monaco
Netherlands
Norway
Poland
Portugal
Romania
Russia
Serbia
Slovakia
Slovenia
Spain
Sweden
Switzerland
Turkei
Ukraine
United Kingdom

 
80 Vantage Satellitenspiegel mit 1 LNB Klicken Sie auf Acrobat-Symbol, um diese Seite als PDF-Dokument herunterzuladen.
Diese Hinweise helfen Ihnen bei Satellitenantenne- Aufbau:
AZ / EL Tabelle für Deutschland Astra 19,2° und Montageanleitung
Alle Frequenzen nach die Länder aussortiert. Nützliche Links für die Antenne Installation.
Satelliten Empfang Checkliste
Zusammenstellung und Montage Ihrer Anlage in 9 Schritten
Multifeedhalter verschiedene Ausführungen
Bewertungen

montageanleitung sat-schuessel

Montageanleitung Komplett-Satellitenanlage mit einem Kopf (LNB) und eine Satellitenposition
Complete installation instructions satellite system with a head (LNB) and 1 satellite position

Zielen Sie auf besten Empfang!

russland sat deutsche TV- Komplettanlage weitere Informationen findet man unter Details.

egal ob in Deutschland, der Schweiz, Österreich oder Frankreich - mit der komplett Anlage ohne weitere Schwierigkeiten alle Europäische Programme aus den unten aufgelisteten Länder empfangen.

Wir zeigen, wie man die Komplettanlage selbstständig zusammenbauen kann.

Benötigte Hilfsmittel:

Bohrmaschine Kombizangen
120db koaxiales kabel Bohrmaschine mit langem Bohrer
Wasserwagen Wasserwaage
Antenne Halter Spiegelhalterung (Schrauben)
Satfinder Scharfe Messer oder Kabel Abisolierer
Schraubendreher Set Schraubendreher Set
Satfinder Satellitenfinder oder Receiver mit integrierter SAT-Finder
Maulschlüssel Maulschlüssel der Größen 13, 15 und 17 mm

Dieses Zubehör brauchen wir für die Einrichtung:

120db koaxiales kabel 1x LNB PEARL
kompressionsstecker 4x Kompression- F- Stecker oder normale F- Stecker
einbauanleitung 1x Satelliten- Spiegel ab 80cm!
120db koaxiales kabel 1x Satelliten- Spiegel- Halter
120db koaxiales kabel 1x 10m Koaxialkabel (Anschluss zw. LNB und Receiver)
satelliten kabel 1x Receiver (Signalempfänger)
PEARL EDITION single

LNB "PEARL Edition"

geeignet für 1 Teilnehmer, extrem hitze- und kältebeständig, einfache Installation.
- sehr geringe Rauschzahl
- sehr geringer Stromverbrauch
- sehr gute Frequenzstabilität

zoom bild

  Satelliten Spiegel Image

Satelliten Spiegel :
Hochleistungsspiegel, ab 40cm beschichtet inkl. Mastschelle, Feedarm und 40mm LNB-Halterung. rutschsichere Masthalterung.
mastaufnahme:30 - 90 mm
lnb aufnahme:23 / 40 mm.

zoom bild

     
hochleistungskabel- 120 db

Hochleistungskabel- 120 dB

Hochleistungskabel für analogen und digitalen Satelliten- Empfang, 4fach abgeschirmt . sehr gut für Außenmontage geeignet.

mehr Information

  f-stecker

F-Stecker

1x 10m Kabel und vormontierte F-Stecker oder nach Bedarf

zoom bild

     
wandhalter Wandhalter

die Befestigung auf beton oder Vollmauerwerk bietet in der Regel einen sicheren halt.
Antenne- Halter

  Slim Kabel Fensterdurchführung

Slim Kabel- Fensterdurchführung

Fensterdurchführung, flexibles Flachkabel mit zwei F-Buchsen, wird einfach in den Fenster- Türen- Rahmen eingelegt. Länge ca.19cm.

mehr Information

Komplettanlage Montageanleitung Installation Guide:

wir werden die LNB-Köpfe auf ein Satellit ausrichten.

wählen sie eine passende stelle für die Montage der Antenne, damit es keine Störungen während des Programmempfangs gibt.
die Spiegelrichtung können sie auf folgende weise bestimmen:
1) nach der sonne: um 12 Uhr befindet sich die sonne ungefähr dort, wo sich die Satelliten befinden. also stellen sie die Antenne in Sonnenrichtung auf oder richten sie sich nach schon eingestellten Antennen ihrer Nachbarn.
2) der Neigungswinkel der Antenne: das Signal kommt von oben im Winkel von 30° zum Horizont, der Spiegel muss also fast vertikal angebracht und ungefähr um
5°-10° nach oben von der vertikalen gedreht sein (ausführliche Information über die Einstellung der Antennenrichtung unter punkt 8). nachdem sie die Antenne aufgestellt und befestigt haben, verbinden sie sie mit dem Receiver.

wichtig!
bei der Verkabelung muss der Receiver vom Stromnetz getrennt werden. immer den Receiver ausschalten wenn sie am Spiegel das Kabel wechseln bzw. anschließen oder eine Prüfung durchführen. wenn diese Regel missachtet wird, kann dies zum Kurzschluss und erheblichen schaden an Receiver und diseqc führen. eine Garantie bei solchen Fehlern ist dann ausgeschlossen.

1. digitalen Satellitenreceiver einschalten.
2. zunächst auf Programme des Satelliten Astra 19° einstellen.
3. auf der Fernbedienung die taste OK drücken – die liste der Kanäle wird angezeigt. mit den tasten vol-, vol+, ch-, ch+ den Programm PRO7 oder ein andere Programm auf Astra 19° finden, taste OK drücken und zwei mal taste exit drücken
4. die taste Menu drücken und den Kanalsuchlauf finden (Beschreibung weiter unten)
5. mit den tasten vol-, vol+, ch-, ch+ Installation wählen und OK drücken.
6. mit den tasten vol-, vol+, ch-, ch+ Kanalsuchlauf auswählen und OK drücken; sie sehen eine Tabelle, mit deren Hilfe sie sehr genau die richtige Stellung ihrer Antenne finden können.
7. beachten sie bitte, dass oben in Receiver-Menü-Antennen Einstellungen, da wo die Antennennummer steht,
[ Satellit-1 / Astrta / LNB-1 / DiSEqC –kein / ohne / ] stehen muss. falls dort ein anderer Parameter steht, wechseln sie sie mit den tasten vol-, vol+, ch-, ch+ auf die richtige Einstellung.

Signalstärke - Signalqualität Receiver sie sehen zwei Indikatoren Signalqualitätsskala im Receiver Menü unter automatischer Suchlauf:

Signalstärke /auf dem bild links- grün angezeigt/
Signalqualität /auf dem bild links- blau angezeigt/
(je nach Receiver kann das bild sich unterscheiden)

die Signalstärke zeigt ihnen, ob der lnb Kontakt zum Receiver hat.
 

Satelliten Spiegel Montageanleitung Guid 8 . mit langsamer Drehung der Tellerantenne nach rechts - nach links, nach oben - nach unten, maximale höhe beim Indikator Signalqualität erreichen. anschließend die Tellerantenne in der horizontalen und der vertikalen, ohne die maximale höhe der Signalqualität zu verringern, befestigen.
die taste exit drücken und prüfen, ob der Kanal empfangen wird, wenn nicht bitte punkt 8 wiederholen.
 

mögliche Probleme und die Lösungen
kein empfang
a) prüfen ob ein Kurzschluss in den Kabelverbindungen besteht (da wo die F-Stecker an den Kabel befestigt). Lösen das Koaxialkabel vom Receiver und danach von den LNB´s sowie vom DiSEqC Schalter und überprüfen sie ob ein Kurzschluss im Kabel vorliegt. Dies kann auch zu Problemen beim einschalten des Receivers führen.
b) prüfen ob die Einbaustelle richtig ausgewählt ist. Die ersten Kaptitel noch einmal lesen.
d) wenn keiner der genannten Fehler festgestellt werden kann, überprüfen den empfang mit einem alternativen Receiver um die andere Fehler auszuschließen.
unsere Technische Berater helfen Ihnen gern und beantworten Ihre Fragen, in unserem Partner Portal.
Ihre Fragen unter entsprechende Thema posten.
 
nützliche Informationen
Antennenneigungswinkel
der vertikale Antennenneigungswinkel ist für europäische Satelliten in verschiedenen Bundesländer Deutschlands unterschiedlich. man kann die Antenne näherungsweise mit Hilfe dieser Tabelle einstellen.

Stadt / Antenneneigungswinkel
Bremen 29°
Berlin 29,8°
Hannover 30°
Frankfurt 30,1°
Leipzig 31°
Bonn 31,3°
Dresden 31,4°
Nürnberg 33°
Münster 32,2°
Hamburg 28,7°
Stuttgart 33,5°
München 43,3°

Mit dem Komplett Set kann man in Deutschland, der Schweiz, Ö sterreich und Frankreich folgende Programme empfangen:

alle Programmen auf Astra 19°

Amore TV, Animal Planet Germany, Animax Deutschland, Anixe HD, ARD Das Erste, ARD EinsExtra, ARD EinsFestival, ARD EinsPlus, ARTE Deutschland, Astro TV, AXN Deutschland, Bayerisches Fernsehen, Beate Uhse TV, Best Direct Deutschland, BeTVision, Bibel TV, bio. - The Biography Channel, Bloomberg TV Germany, Blue Movie, Blue Movie Extra, Blue Movie Gay, Boomerang Deutschland, BR Alpha, Bundesliga, Bundespresseamt, Bundespressekonferenz, BundTV (Deutscher Bundestag Kanal 4), BWTV Bundeswehr TV, Cartoon Network Deutschland, Classica, Clb TV, Comedy Central Deutschland, Concert Channel, Da Vinci Learning, Da Vinci TV, DAF Deutsches Anleger Fernsehen, Das Vierte, DCTV DaimlerChrysler TV, Deluxe Music TV Europe, Der Schmuckkanal, Deutsches Wetter Fernsehen, DGF Deutsches Gesundheitsfernsehen, DHD 24 TV - Der Heisse Draht, Discovery Channel Germany, Discovery Geschichte, Discovery HD Germany, Disney Channel Germany, DMAX, Donau TV, DrDish TV, DSF Deutsches Sportfernsehen, Dü gü n TV - HochzeitTV, Dü zgü n TV, DW Deutsche Welle TV, DW-TV Arabic, e.clips, Earth TV Network, EBC.1, Entertainment Channel Germany, Equi 8 TV, Erde & Mensch, Erotik 24, Erotik-Sat TV , Eso TV, Etos TV, Euro 6 TV, Eurosport 2 Deutschland, Eurosport Deutschland, FAB Fernsehen aus Berlin, Flirtcafe.tv, Flugboerse TV, Focus Gesundheit (Premiere), Fox Channel Deutschland, Fox Tü rk, Franken Sat, Friends TV, Gebrauchtwagen TV, German Kino Plus, Giga TV, Glü ck TV, GoldStar TV (Premiere), Gute Laune TV, Hamsi TV, Heimatkanal (Premiere), Help TV, History Channel Deutschland, HIT 24, HMM TV, Hope Channel Europe, Hot Week TV, Hot X, HR Fernsehen, HSE 24 Digital, HSE Home Shopping Europe, Ikono TV, iMusic1, Iran Beauty, Iran Music, Jamba! TV, Jetix Germany, Jukebox, Junior (Premiere), Juwelo TV, K3 Kulturkanal, Kabel Digital Infokanal, Kabel Eins, Kabel Eins Classics, Kabel Eins Ö sterreich, Kabel Eins Schweiz, Kanal Avrupa, Kik TV - Klinik Info Kanal, KiKa (Der Kinderkanal), Kinowelt TV, Kontakt Chance TV, KTV Kurdistan TV, Kurd 1, Kuren & Wellness TV, lastminute.tv, Liebeskanal, Liebevoll TV, LokalSAT, Mallorca TV, Mä nnerwelt TV, Manneskraft TV, Manolya TV, MDR Fernsehen, meinTVshop, MGM (Premiere), MITV Mohajer Int'l Television, Motor TV, MTV Entertainment, MTV Germany, Mü nchen TV, N24, National Geographic Channel Deutschland, National Geographic Channel HD, NDR fernsehen, Nickelodeon Deutschland, Nickelodeon Premium, N-TV, ONTV, Orion TV, OTV Oberpfalz TV, Passion TV Germany, PDF Persisch Deutscher Fernsehsender, Phoenix, Planet, Playhouse Disney Deutschland , Premiere 1, Premiere 2, Premiere 3, Premiere 4, Premiere Direkt 1, Premiere Direkt 2, Premiere Direkt 3, Premiere Direkt 4, Premiere Direkt 5, Premiere Direkt Portal, Premiere Erotik, Premiere Erotik ab 18!, Premiere Film, Premiere Filmclassics, Premiere Filmfest, Premiere HD, Premiere Krimi, Premiere Nostalgie, Premiere Sport 1, Premiere Sport 2, Premiere Sport Portal, Premiere Start, PRO 7, PRO 7 Ö sterreich, PRO 7 Schweiz, Professional TV, ProSiebenSat.1 Welt, QVC Germany, Radio Bremen TV, RBB Berlin, RBB Brandenburg, Rck TV, redXclub, Regionalfernsehen Oberbayern, Reiseschnä ppchen TV, RFL Regionalfernsehen Landshut, RheinMain TV, Rlx TV, RNF Rhein-Neckar Fernsehen, Romance TV, RTL, RTL 2, RTL 2 Ö sterreich, RTL 2 Schweiz, RTL Crime, RTL Living, RTL NRW, RTL Ö sterreich, RTL Schweiz, RTL Shop, RtvD Russische TeleVision Deutschland, Samanyolu TV Avrupa, SAT.1, Sat.1 Comedy, SciFi Deutschland, Select Kino, Sender Neu Jerusalem, Shoppingfreude.TV, Silverline Movie Channel, Smart Holiday Channel, Sonnenklar TV, Spiegel TV Digital, Spirit on TV, SportDigital.TV, SR Fernsehen, Super RTL, Super Sports Network, Svet Plus, SWR Fernsehen Baden Wü rttemberg, SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz, TCM Deutschland, TD1 Tü rkisch-Deutschsprachige Kabel TV, Tele 5, Tele 6, TeleBazaar, Telesana, TeleVeronika, Tier TV, Timm TV, Toon Disney Deutschland, Traumkontakt TV, Trendpro TV, Trinita TV, TRP1 Tele Regional Passau, Tü rkShop, Tü rkShow, TV Berlin, TV Gusto, TV Gusto Premium, TV Mittelrhein, TV Persia, TV Shop Deutschland, TV Traveller, TV-Marathon, TVT - TV Tü rk, Univermag, Uschi TV, Visit-X.tv, VIVA, Volksmusik.tv, VOX, Voyages TV, WDR Fernsehen, WDR Studio Aachen, WDR Studio Bielefeld, WDR Studio Bonn, WDR Studio Dortmund, WDR Studio Dü sseldorf, WDR Studio Essen, WDR Studio Mü nster, WDR Studio Siegen, WDR Studio Wuppertal, WDR  Regionalbü ro  Detmold, WDR  Studio  Duisburg, Wetten bei Premiere, WW TV (Westerwald-Wied), XXHOME, XXX Kanal TV, YAVIDO CLIPS, Yol TV, Your Family Entertainment, ZDF, ZDF Dokukanal, ZDF Infokanal, ZDF Theaterkanal

Diese Tipps helfen Ihnen, die Satellitenantenne- selbst einzurichten:

So richten Sie Ihre Satellitenanlage mit 1-LNB:

folgen Sie diesem Link um Satellitenschüssel einrichten und ausrichten:
Montageanleitung
Fernsehprogramme aus Europa- Deutschland:
Astra 19° u.a, - alle Ausführungen

Zusätzliche Information für Sie
DishPointer zeigt Ihnen, wo Sie Ihre Satellitenschüssel auf einem tatsächlichen Bild Ihres Hauses / Speicherort verweisen, so dass ein Installation einer Schüssel einfacher wird. Gehen Sie mit Ihrem Satellitenschüssel entlang der Markierungslinie auf der Karte angezeigt, stellen Sie die Höhen und LNB Skew und los geht um einen störungsfreien digitalen TV zu genießen. Es ist wie ein Sat-Finder oder Satelliten-Messgerät - nur besser, wie Sie von Anfang an wissen, wo die Satellitenschüssel zielen darauf ab, um den besten Satelliten-TV-Empfang zu bekommen.
geben Sie Ihre Wünsch Satellitenposition /in Deutschland meist gesuchte Astra 19°/
hier Ihre PLZ und Strasse mit Hausnummer ein
und mit ENTER bestätigen



Unsere Tipps für Sie:

Kreuzpolarisation- Signalqualität verbessern
AZ / EL Tabelle für Deutschland Astra 19,2° und Montageanleitung
Alle Frequenzen nach die Länder aussortiert. Nützliche Links für die Antenne Installation.
Satelliten Empfang Checkliste
Zusammenstellung und Montage Ihrer Anlage in 9 Schritten
F-Stecker selbst anbringen
Antennen- Dose selbst anschließen
Multifeedhalter verschiedene Ausführungen

Info Digital:

Drehbar leicht gemacht.

In den Anfangstagen des Satellitendirektempfangs waren drehbare Satellitenempfangsantennen die Regel. Der Grund dafür lag in den damals wenig leistungsstarken Satelliten, die nur einige wenige Programme pro Satellitenposition zuließen.
Um eine größere Programmanzahl zu empfangen, war es somit notwendig, verschiedene Satelliten anzupeilen. Dieses ließ sich am besten mit einer Drehanlage bewerkstelligen. Auch der Durchmesser der Empfangsantennen war nach heutigen Maßstäben extrem groß für die bescheidene Anzahl von empfangbaren Programmen. Spiegeldurchmesser von 1,50 m bis 1.80 m waren die Regel.
Die Einführung leistungsstärkerer Satelliten, wie zum Beispiel das ASTRA-Satellitensystem oder die EUTELSAT Hot Bird Satelliten vränderte die Empfangsanlagen nachhaltig. Eine Vielzahl von Programmen konnte über zwei Satellitenpositionen empfangen werden mit einer Spiegelgröße von 60 bis 80 cm. Lediglich Anhänger fremdsprachiger Programme benötigten weiterhin eine Drehanlage, um aus der vollen Vielfalt schöpfen zu können.
Heutzutage trifft dieser Punkt prinzipiell noch immer zu. Bedingt durch die größere Leistungsstärke der Satelliten kann man hier schon mit 85 cm Spiegelgröße sehr ansprechende Ergebnisse erzielen. Doch selbst Drehanlagen von dieser doch recht montagefreundlichen Größe fordern einen deutlich höheren Installations- Aufwand als "normale" feststehende Empfangsanlagen. Der Grund dafür liegt im wesentlichen an der zusätzlich notwendigen Verkabelung zwischen Motor zum Drehen der Anlage und dem entsprechenden Steuergerät, das entweder direkt im Receiver integriert ist oder sich in einem separaten Gehäuse befindet Mittlerweile gibt es allerdings selbst für dieses Installationsproblem die passende Lösung. Das Zauberwort für dieses Problem lautet "DiSEqC".
DiSEqC im Allgemeinen definiert die Befehlsübertragung über die LNB- Versorgungsspannung des Receivers. Hierüber wenden dann mittels eines entsprechend modulierten 22-kHz-Signales bestimmte Befehle vom Receiver ausgesendet. Die Art und Beschaffenheit dieser Befehle ist im DiSEqC- Protokoll festgeschrieben.
Hierin sind verschiedene Stufen definiert, die als „Level" bezeichnet werden. Wobei die einzelnen Level die Steuermöglichkeiten angeben.
In dem DiSEqC-Level 1.2 sind u. a. die Steuerbefehle für eine Drehanlage definiert. Seit kurzem befinden sich auch Stellmotoren auf dem Markt, die einen Positionierer im Gehäuse integriert haben, der diese DiSEqC-Level 1.2 Befehle, die vom Receiver abgegeben werden, versteht und ausführt.
Dabei wird der Stellmotor über die LNB- Versorgungsspannung des Receivers mit Strom versorgt. Der eigentliche Positionierer befindet sich im Gehäuse des Stellmotors.
Mittels des Receivers kann nun der Motor in Ostoder Westrichtung bewegt werden. Dabei wird vom Receiver der entsprechende DiSEqC- Befehl ausgegeben, der den im Motorgehäuse integrierten Positionierer dazu veranlaßt, den Motor in die entsprechende Richtung zu drehen. Wird hier der gewünschte Satellit gefunden, führt der Receiver eine genaue Positionierung auf den Satelliten durch. Die Position kann nach der Optimierung nun gespeichert werden. Dazu überträgt der Receiver einen entsprechenden DiSEqC-Befehl an den Positionierer. der diesen veranlaßt, diese Position zu speichern. Nach und nach werden somit in dem im Motor integrierten Positionierer die einzelnen Satellitenpositionen abgelegt. Im späteren normalen Betrieb ruft der Receiver mittels DiSEqC- Befehle lediglich die einzelnen Positionen im Positionierer auf, worauf dieser den Motor in die entsprechende Stellung bringt.
Der Installationsaufwand einer solchen Drehanlage entspricht in etwa dem einer normalen Satellitenanlage für einen Teilnehmer. Vom Receiver bis zum Motor muß nur noch ein Koaxialkabel gelegt werden. Vom Motor muß dieses Kabel dann weiter zum LNB geführt werden. Einfacher läßt sich eine Drehanlage wohl kaum installieren. Aufwendige Verkabelungen für die Stromversorgung des Motors (2 Kabel) und zur Weitergabe der Steuerimpulse des Motors (2-3 Kabel) entfallen bei dieser DiSEqC- gesteuerten Drehanlage komplett.
Einige systembedingte Nachteile dieses Drehanlagensystems wollen wir an dieser Stelle allerdings nicht verschweigen. So eignen sich solche kompakten Drehmotoren, die des öfteren auch H/H-Mount genannt werden, nur für Spiegel-großen bis etwa 85 - 90 cm Durchmesser. Für SAT-DXer. die wirklich alle Programme empfangen möchten, fuhrt natürlich kein Weg an einem möglichst großen Spiegel mit einem klassischen Polarmount vorbei. Die Drehgeschwindigkeit des DiSEqC-Motors ist etwas langsamer als bei vergleichbaren herkömmlichen Systemen. Der Grund dafür liegt in der zur Verfügung stehenden Betriebsspannung. Üblicherweise werden herkömmliche Systeme mit einer Betriebsspannung von 36 Volt über einen separaten Positionierer betrieben. Dem DiSEqC-Motor stehen hingegen unter ungünstigen Umständen lediglich 14 Volt der LNB- Versorgungsspannung zur Verfügung, wobei der Strom bedarf des Motors eingeschränkt werden muß, um eine gleichzeitige Versorgung des LNBs zu gewährleisten.
Ansteuern läßt sich ein solcher DiSEqC- Drehanlagenmotor natürlich nur von einem entsprechenden Satellitenreceiver, der auch über den DiSEqC-Level 1.2 verfügt.

Das digitale Programmangebot von Satelliten kennt keine Grenzen. In immer kürzer werdenden Abständen kommen neue digital ausstrahlende Satelliten in ihre geostationäre Laufbahn und damit weitere Programme, die das vorteilhafte digitale Satellitenfernsehen mit seiner brillanten Ton- und Bildqualität noch attraktiver machen. Nicht nur Tipps werden in diesem Ratgeber vermittelt, sondern alle üblichen Empfangsanlagen-Kombinationen sind mit vielen Planzeichnun gen anschaulich dargestellt. Jeder einzelne Schritt wird erläutert, und wertvolle Kniffe aus der Praxis helfen Ihnen, Zeit und Geld zu sparen

Hilfe und Praxistip zum Aufbau einer Satelliten Anlage:

Astrium - Europas neues Raumfahrtunternehmen.

Astrium ist ein Zusammenschluss des britisch-französischen Unternehmens Matra Marconl Space (MMS) mit den Raumfahrtbereichen der DaimlerChrysler Aero-space (Raumfahrt-Infrastruktur, Bremen, und Dornier Satellitensysteme GmbH, Friedrichshafen).

Astrium deckt das gesamte Spektrum an Raumfahrtaktivitäten von Trägerraketen über Satelliten bis hin zu orbitalen Infrastrukturen und Bodensystemen ab. Das neue Unternehmen ist die erste trinationale Raumfahrtfirma mit Standorten in Frankreich, Deutschland und Großbritannien. Die Fusionspartner von Astrium erzielten 1999 zusammen einen Proforma-Umsatz von rund 2 Milliarden Euro In den Bereichen Wissenschaft und Erdbeobachtung, militärische Kommunikation, Telekommunikation, Bodensysteme, Trägerraketen und Raumfahrt-Infrastruktur. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.astrium-spa-ce.com



Hilfreiche Tipps und Infos zum Thema Satelliten- Empfangstechnik und Kommunikationstechnik bei www.sat-komplett.tv Hier können Sie Fragen stellen!:
Optibox 1000 8x acht Teilnehmer Anlage
Optibox 1000 8x acht Teilnehmer Anlage
SL-25 2x zwei Teilnehmer Anlage eine Satellitenposition
SL-25 2x zwei Teilnehmer Anlage eine Satellitenposition
80 Vantage Satellitenspiegel mit 1 Monoblock
80 Vantage Satellitenspiegel mit 1 Monoblock
HDTV Optibox 2CICX 4x vier Teilnehmer Anlage
HDTV Optibox 2CICX 4x vier Teilnehmer Anlage
Optibox 1000 1x ein Teilnehmer Anlage
Optibox 1000 1x ein Teilnehmer Anlage
Optibox 1000 4x vier Teilnehmer Anlage
Optibox 1000 4x vier Teilnehmer Anlage
GASP KNEE WRAPS
GASP KNEE WRAPS

3LNB - 2Teilnehmer,
3LNB - 3Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
3LNB - 1Teilnehmer,
3LNB - 2Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
Monoblock 19/23° 2T,
Monoblock 19/23° 3T,
Monoblock 19/13° 4T,
Monoblock 19/13° 4T,
Monoblock 19/13° 3T,
Monoblock 19/13° 2T,
VIP Vormontage,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
2LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
2LNB - 1Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
2LNB - 1Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
2LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
3LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 1Teilnehmer,
3LNB - 3Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
3LNB - 2Teilnehmer,
3LNB - 1Teilnehmer,
3LNB - 3Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 1Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
2LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 1Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
PlatformaHD Anleitung,
Tabelle Sat,
Premiere Frequenzen,
neue Frequenzen,
Frequenztabelle,
Multifeedhalter,
Drehanlage,
ARENA TV,
Sat Glossar,
Premiere TV,
DiSEqC,
USALS,
Sttings,
Montageanleitungen,
Sat-Positionen,
HDTV,
Anschluss Glossar,
SCART,
DVI,
S-Video,
HDMI,
Component Video,
Video In,
Video Out,
S-Video In,
S-Video Out,
Terrestik,
S-P-Dif Koax.,
S-P-Dif Opt.,
Audio In,
Audio Out,
DVI,
HDMI,
USB,
Netzwerk,
SATA,
RS 232,
220Volt,
Component Video,
SCART,
Common Interface,
Karten Slot,
Memoryschacht,
PC Out,
PC In,
Kopfhörer,
iLink,
Platforma HD,
AC In,
SD Card,
Denon Link,
LNB In,
LNB Out,
Mikrofon,
12V,
Calling Card,
Nashe Kino,
RTVi Teleclub,
RTVi Info,
RTVi music,
Sky-Premiere,
Sky Germany,
Topfield 7700 TimeShift,
РТР Планета,
НТВ мир,
1 ОРТ Россия,
Opticum4000 vergleichen,
Telefon Vorwahlnummer,
RTVi / NTV Bedienungen,
Premiere Receiver,
Rumänische MAX TV,
Platforma HD Alg. Information,
Optikum Tabelle,
F-Stecker 1A,
Koax-Kabel 120dB,
TRIAX Komplettanlage SAT,
Spiegel Farben Auswahl,
Eritic TV Alg. Information,
Checkliste Sat-Empfang,
DVB-T für und gegen,
DVB-T Vergleichstabelle,
Azimut Elevation Einstellung,
DVB-T DVB-C DVB-S
Entscheidungshilfe
,
TFT/LCD-Fernseher Preisvergleich ,
Die Ausrichtung einer Schuessel

Zur Zeit ist online :
287 Gast
Satellitentechnik :: Ausländische IPTV :: Internetfernsehen :: Anbieter

Powered by EXACO2

Counter
Donaueschingen 78166, Moltkestrasse, Donskich