internet fernsehen iptv kostenlos kino im internet programmen aus ausland tv online computer fernsehen satelliten donskich romanova
donaueschingen   magazin
shop bewertungen ds 78166 molktestrasse
image von ptivat   bilder gallery
Startseite » Katalog » Satellitentechnik » Antennen » Spiegel 40-75 » sp_te4tw beste ware
online forum luxus
terem.de satellit fernsehen sat tv sat russisch russische online tv iptv tv kostenlos donskich

Neuigkeiten
  Satellitentechnik 
    Komplettanlage 
    Bezahlfernsehen SAT 
    Receiver 
    Antennen 
      Spiegel 40-75
      Spiegel 85-99
      sonder Spiegel
      Terrestriche-Antennen
    Fernbedienungen
    LNB 
    DiSeqC
    DiSEqC-Rotor
    Multischalter
    Kabel
    Modul
    Halterungen
    Multifeedhalter 
    Stecker-Adapter
    Zubehor
  Kabelfernsehen 
  Internet -TV 
  Internet Anschluss 
  Computer 
  Calling Card
  Handy 
  Souvenir 
  online Reisebueros
  News-Info 
  Dienstleistungen 
  Kleidung-Mode 
  Restposten
  Buecher
  Survival

Albania
Austria
Belarus
Belgium
Bosnia
Bulgaria
Croatia
Czechia
Denmark
Estonia
Finland
France
Germany
Greece
Hungary
Iceland
Ireland
Italy
Latvia
Liechtenstein
Lithuania
Luxembourg
Macedonia
Malta
Moldova
Monaco
Netherlands
Norway
Poland
Portugal
Romania
Russia
Serbia
Slovakia
Slovenia
Spain
Sweden
Switzerland
Turkei
Ukraine
United Kingdom

 
DigiDish 45 cm Technisat 4 Satellitenpositionen Twin Klicken Sie auf Acrobat-Symbol, um diese Seite als PDF-Dokument herunterzuladen.
Bewertungen

Twin Offsetspiegel: TechniSat Made in Germany. Klein, digital & leistungsstark!

Kleiner als Ihre Zeitung, aber mit mehr Inhalt
Mit dieser nur 45 cm großen, hochwertigen Schüssel können die vier Satellitenpositionen für zwei Teilnehmer empfangen.

EUTELSAT 13° Ost,
ASTRA 19,2° Ost,
ASTRA 23,5° Ost und
Eurobird-
ASTRA 28,5° Ost

parallel und ohne Drehmotor empfangen werden.
Um alle vier Orbitpositionen im Parallelbetrieb empfangen zu können, muss die Multytenne nur auf die Position
ASTRA 19,2° Ost ausgerichtet werden.

Die sehr leistungsfähige und zum Patent angemeldete Empfangseinheit der Multytenne umfasst vier erstklassige Empfangselektroniken, die über einen
DiSEqC-Switch 4/1 gesteuert werden. Als Verbindung zum digitalen Satellitenreceiver wird deshalb nur ein Koaxialkabel benötigt.

Die Empfangseigenschaften des Systems sind hervorragend. Es ist allerdings zu bedenken, dass die Signalqualität letztendlich von der Sendeleistung des jeweiligen Transponders auf dem angepeilten Satelliten abhängig ist.

Ausstattungsmerkmale

Außenanlage
Komplett vormontiert
Extrem stabil
Dauerhaft witterungsbeständig
Hervorragende Signalqualität

Komponenten
45 cm Hochleistungs-Offsetspiegel aus Aluminium (DigiDish 45)
Multytenne-Empfangseinheit (bestehend aus vier UNIVERSAL-V/H-LNBs der Spitzenklasse)
Alu-Rapid-Halterung: Qualitätswandhalterung mit neuer Halterungstechnik

Lieferumfang
Satellitenantenne
Multytenne-Empfangseinheit
Wandhalterung
10 m Kabel mit Steckern
Montageanleitung


Satelliten Spiegel SatellitSatelliten Spiegel bei Amazon eine sehr große Auswahl und das passende Zubehör

Satelliten Spiegel Bilderpassende Wandhalter für Ihren Satellitenspiegel bei Amazon

Satelliten Spiegel SatellitKomplettanlagen, vormontierte Satelliten Spiegel und Zubehör bei Amazun günstig kaufen

Warum Kunden bei Amazon kaufen:
günstiger Online Tiefpreis-Garantie, gleichen Artikel bei einem anderen Händler günstiger? wir schreiben Ihnen die Preisdifferenz gut! beachten Sie Ausnahmen.
günstiger Zahlungsmöglichkeiten: Kunden können auf Rechnung, per Vorkasse oder Kreditkarte- Visa, Visa Electron, MasterCard sowie American Express bezahlen. Bezahlung per Bankeinzug.
günstiger Shop Professionelle Shop-Betreuung
günstiger Shop Kunden Bewertungen
günstiger Shop 30 Tage Rückgabe Recht
günstiger 24Std. Versand-Service

Informationen zur Tiefpreis-Garantie:
Sie haben bei Amazon.de (nicht bei Drittanbietern) einen Artikel aus den Produktbereichen Spielwaren, Baby, Sport, Schuhe oder Uhren gekauft und sehen den gleichen Artikel bei einem anderen Händler oder bei Amazon günstiger? Wir schreiben Ihnen die Preisdifferenz gut!

Sparpakete
Amazon.de bietet Ihnen oft Aktionen an, bei denen Sie einen Artikel günstiger oder kostenlos erhalten, wenn Sie eine bestimmte Anzahl anderer Artikel kaufen.
und, und, und...


Gern beantworten wir und unsere Partner-Forumsnutzer Ihre Fragen auch in unserem Partner-Forum, Bitte klicken Sie auf die jeweilige Rubrik. Forum beitreten


Info Digital:

Drehbar leicht gemacht.

In den Anfangstagen des Satellitendirektempfangs waren drehbare Satellitenempfangsantennen die Regel. Der Grund dafür lag in den damals wenig leistungsstarken Satelliten, die nur einige wenige Programme pro Satellitenposition zuließen.
Um eine größere Programmanzahl zu empfangen, war es somit notwendig, verschiedene Satelliten anzupeilen. Dieses ließ sich am besten mit einer Drehanlage bewerkstelligen. Auch der Durchmesser der Empfangsantennen war nach heutigen Maßstäben extrem groß für die bescheidene Anzahl von empfangbaren Programmen. Spiegeldurchmesser von 1,50 m bis 1.80 m waren die Regel.
Die Einführung leistungsstärkerer Satelliten, wie zum Beispiel das ASTRA-Satellitensystem oder die EUTELSAT Hot Bird Satelliten vränderte die Empfangsanlagen nachhaltig. Eine Vielzahl von Programmen konnte über zwei Satellitenpositionen empfangen werden mit einer Spiegelgröße von 60 bis 80 cm. Lediglich Anhänger fremdsprachiger Programme benötigten weiterhin eine Drehanlage, um aus der vollen Vielfalt schöpfen zu können.
Heutzutage trifft dieser Punkt prinzipiell noch immer zu. Bedingt durch die größere Leistungsstärke der Satelliten kann man hier schon mit 85 cm Spiegelgröße sehr ansprechende Ergebnisse erzielen. Doch selbst Drehanlagen von dieser doch recht montagefreundlichen Größe fordern einen deutlich höheren Installations- Aufwand als "normale" feststehende Empfangsanlagen. Der Grund dafür liegt im wesentlichen an der zusätzlich notwendigen Verkabelung zwischen Motor zum Drehen der Anlage und dem entsprechenden Steuergerät, das entweder direkt im Receiver integriert ist oder sich in einem separaten Gehäuse befindet Mittlerweile gibt es allerdings selbst für dieses Installationsproblem die passende Lösung. Das Zauberwort für dieses Problem lautet "DiSEqC".
DiSEqC im Allgemeinen definiert die Befehlsübertragung über die LNB- Versorgungsspannung des Receivers. Hierüber wenden dann mittels eines entsprechend modulierten 22-kHz-Signales bestimmte Befehle vom Receiver ausgesendet. Die Art und Beschaffenheit dieser Befehle ist im DiSEqC- Protokoll festgeschrieben.
Hierin sind verschiedene Stufen definiert, die als „Level" bezeichnet werden. Wobei die einzelnen Level die Steuermöglichkeiten angeben.
In dem DiSEqC-Level 1.2 sind u. a. die Steuerbefehle für eine Drehanlage definiert. Seit kurzem befinden sich auch Stellmotoren auf dem Markt, die einen Positionierer im Gehäuse integriert haben, der diese DiSEqC-Level 1.2 Befehle, die vom Receiver abgegeben werden, versteht und ausführt.
Dabei wird der Stellmotor über die LNB- Versorgungsspannung des Receivers mit Strom versorgt. Der eigentliche Positionierer befindet sich im Gehäuse des Stellmotors.
Mittels des Receivers kann nun der Motor in Ostoder Westrichtung bewegt werden. Dabei wird vom Receiver der entsprechende DiSEqC- Befehl ausgegeben, der den im Motorgehäuse integrierten Positionierer dazu veranlaßt, den Motor in die entsprechende Richtung zu drehen. Wird hier der gewünschte Satellit gefunden, führt der Receiver eine genaue Positionierung auf den Satelliten durch. Die Position kann nach der Optimierung nun gespeichert werden. Dazu überträgt der Receiver einen entsprechenden DiSEqC-Befehl an den Positionierer. der diesen veranlaßt, diese Position zu speichern. Nach und nach werden somit in dem im Motor integrierten Positionierer die einzelnen Satellitenpositionen abgelegt. Im späteren normalen Betrieb ruft der Receiver mittels DiSEqC- Befehle lediglich die einzelnen Positionen im Positionierer auf, worauf dieser den Motor in die entsprechende Stellung bringt.
Der Installationsaufwand einer solchen Drehanlage entspricht in etwa dem einer normalen Satellitenanlage für einen Teilnehmer. Vom Receiver bis zum Motor muß nur noch ein Koaxialkabel gelegt werden. Vom Motor muß dieses Kabel dann weiter zum LNB geführt werden. Einfacher läßt sich eine Drehanlage wohl kaum installieren. Aufwendige Verkabelungen für die Stromversorgung des Motors (2 Kabel) und zur Weitergabe der Steuerimpulse des Motors (2-3 Kabel) entfallen bei dieser DiSEqC- gesteuerten Drehanlage komplett.
Einige systembedingte Nachteile dieses Drehanlagensystems wollen wir an dieser Stelle allerdings nicht verschweigen. So eignen sich solche kompakten Drehmotoren, die des öfteren auch H/H-Mount genannt werden, nur für Spiegel-großen bis etwa 85 - 90 cm Durchmesser. Für SAT-DXer. die wirklich alle Programme empfangen möchten, fuhrt natürlich kein Weg an einem möglichst großen Spiegel mit einem klassischen Polarmount vorbei. Die Drehgeschwindigkeit des DiSEqC-Motors ist etwas langsamer als bei vergleichbaren herkömmlichen Systemen. Der Grund dafür liegt in der zur Verfügung stehenden Betriebsspannung. Üblicherweise werden herkömmliche Systeme mit einer Betriebsspannung von 36 Volt über einen separaten Positionierer betrieben. Dem DiSEqC-Motor stehen hingegen unter ungünstigen Umständen lediglich 14 Volt der LNB- Versorgungsspannung zur Verfügung, wobei der Strom bedarf des Motors eingeschränkt werden muß, um eine gleichzeitige Versorgung des LNBs zu gewährleisten.
Ansteuern läßt sich ein solcher DiSEqC- Drehanlagenmotor natürlich nur von einem entsprechenden Satellitenreceiver, der auch über den DiSEqC-Level 1.2 verfügt.

Das digitale Programmangebot von Satelliten kennt keine Grenzen. In immer kürzer werdenden Abständen kommen neue digital ausstrahlende Satelliten in ihre geostationäre Laufbahn und damit weitere Programme, die das vorteilhafte digitale Satellitenfernsehen mit seiner brillanten Ton- und Bildqualität noch attraktiver machen. Nicht nur Tipps werden in diesem Ratgeber vermittelt, sondern alle üblichen Empfangsanlagen-Kombinationen sind mit vielen Planzeichnun gen anschaulich dargestellt. Jeder einzelne Schritt wird erläutert, und wertvolle Kniffe aus der Praxis helfen Ihnen, Zeit und Geld zu sparen

Hilfe und Praxistip zum Aufbau einer Satelliten Anlage:

Faustregel:

Die Entfernung zum Hindernis muß mindestens anderthalbmal so groß sein wie der Höhenunterschied zwischen Schüssel und Hindernis.

Erste-Hilfe Tasche wasserdicht
Erste-Hilfe Tasche wasserdicht

3LNB - 2Teilnehmer,
3LNB - 3Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
3LNB - 1Teilnehmer,
3LNB - 2Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
Monoblock 19/23° 2T,
Monoblock 19/23° 3T,
Monoblock 19/13° 4T,
Monoblock 19/13° 4T,
Monoblock 19/13° 3T,
Monoblock 19/13° 2T,
VIP Vormontage,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
2LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
2LNB - 1Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
2LNB - 1Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
2LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
3LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 1Teilnehmer,
3LNB - 3Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
3LNB - 2Teilnehmer,
3LNB - 1Teilnehmer,
3LNB - 3Teilnehmer,
3LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 1Teilnehmer,
2LNB - 2Teilnehmer,
2LNB - 3Teilnehmer,
2LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
4LNB - 1Teilnehmer,
4LNB - 2Teilnehmer,
4LNB - 3Teilnehmer,
4LNB - 4Teilnehmer,
PlatformaHD Anleitung,
Tabelle Sat,
Premiere Frequenzen,
neue Frequenzen,
Frequenztabelle,
Multifeedhalter,
Drehanlage,
ARENA TV,
Sat Glossar,
Premiere TV,
DiSEqC,
USALS,
Sttings,
Montageanleitungen,
Sat-Positionen,
HDTV,
Anschluss Glossar,
SCART,
DVI,
S-Video,
HDMI,
Component Video,
Video In,
Video Out,
S-Video In,
S-Video Out,
Terrestik,
S-P-Dif Koax.,
S-P-Dif Opt.,
Audio In,
Audio Out,
DVI,
HDMI,
USB,
Netzwerk,
SATA,
RS 232,
220Volt,
Component Video,
SCART,
Common Interface,
Karten Slot,
Memoryschacht,
PC Out,
PC In,
Kopfhörer,
iLink,
Platforma HD,
AC In,
SD Card,
Denon Link,
LNB In,
LNB Out,
Mikrofon,
12V,
Calling Card,
Nashe Kino,
RTVi Teleclub,
RTVi Info,
RTVi music,
Sky-Premiere,
Sky Germany,
Topfield 7700 TimeShift,
РТР Планета,
НТВ мир,
1 ОРТ Россия,
Opticum4000 vergleichen,
Telefon Vorwahlnummer,
RTVi / NTV Bedienungen,
Premiere Receiver,
Rumänische MAX TV,
Platforma HD Alg. Information,
Optikum Tabelle,
F-Stecker 1A,
Koax-Kabel 120dB,
TRIAX Komplettanlage SAT,
Spiegel Farben Auswahl,
Eritic TV Alg. Information,
Checkliste Sat-Empfang,
DVB-T für und gegen,
DVB-T Vergleichstabelle,
Azimut Elevation Einstellung,
DVB-T DVB-C DVB-S
Entscheidungshilfe
,
TFT/LCD-Fernseher Preisvergleich ,
Die Ausrichtung einer Schuessel

Zur Zeit ist online :
287 Gast
Satellitentechnik :: Ausländische IPTV :: Internetfernsehen :: Anbieter

Powered by EXACO2

Counter
Donaueschingen 78166, Moltkestrasse, Donskich